Wie stelle ich einen Antrag?

Ein Unternehmer sitzt vor seinem Laptop und schreibt seinen Antrag
© Fotolia.com - leekaomeng

 

Ein vollständiger und bewertungsfähiger Antrag besteht aus:

  • dem easy-Online-Antrag,
  • der Projektbeschreibung,   
  • dem jeweiligen Kennzahlentool (s.u.),
  • der Erklärung zu subventionserheblichen Tatsachen und
  • sonstigen Unterlagen.

 

Alle Dokumente, die Sie für die Antragstellung in der aktuellen Runde benötigen, finden Sie unter Ausschreibungsrunden.

easy-Online-Antrag

Der Projektantrag ist über das elektronische Formularsystem easy-Online zu erstellen. Hierzu ist eine vorherige Registrierung bei easy-Online erforderlich. Wählen Sie im Formularsystem bitte das BMWi als für STEP up! zuständiges Ministerium aus.
Bitte beachten Sie, dass die Daten in dem Online-Antragsformular aus Datenschutzgründen nach 60 Minuten Untätigkeit gelöscht werden. Wenn Sie das Ausfüllen des Formulars unterbrechen müssen, sichern Sie dieses (es wird eine xml-Datei erstellt, die Sie lokal auf Ihrem Rechner ablegen und zur Weiterbearbeitung in easy-online wieder hochladen können).

Weitere Hinweise finden Sie hierzu im Merkblatt "Ausfüllhilfe easy-Online", das Sie unter Ausschreibungsrunden finden.

Vergessen Sie bitte nicht, uns eine ausgedruckte und rechtsverbindlich unterschriebene Version des Antrags zukommen zu lassen (per Post oder Fax).

Projektbeschreibung

Die Beschreibung dient dazu, die fundierte technisch-fachliche Planung Ihres Projektes darzulegen und somit eine entsprechende Bewertung Ihres Projektes durch den Projektträger sicherzustellen. Bitte nutzen Sie hierfür das entsprechende Template Projektbeschreibung.

Kennzahlentools

Die Kennzahlentools ermöglichen es Ihnen, alle für den Wettbewerb notwendigen Kennzahlen Schritt für Schritt zu ermitteln. Der Kosten-Nutzen-Wert, die Einsparpotentiale und die möglichen Höchstfördersummen sowie weitere Wettbewerbsparameter werden automatisch durch die Tools berechnet.

  • Berechnung Kennzahlen Einzelprojekt
  • Berechnung Kennzahlen Contractoren
  • Berechnung Kennzahlen Sammelprojekt

Der "Energierechner Strom-Wärme" unterstützt den Antragsteller in der geschlossenen Ausschreibung dabei, die verschiedenen Energieeinsparungen zu erfassen, die Umrechnung wärmeseitiger Einsparungen in Stromäquivalente vorzunehmen und daraus die Gesamteinsparung des Projekts (in kWh) zu ermitteln. Die im "Energierechner Strom-Wärme" markierten Werte sind in das PDF-Formular "Berechnung Kennzahlen Einzelprojekt" bzw. "Berechnung Kennzahlen Contractingprojekt" zu übertragen.

  • Energierechner Strom-Wärme

Erklärung zu subventionserheblichen Tatsachen

Die Erklärung zu den subventionserheblichen Tatsachen ist von jedem Antragsteller auszufüllen. Es handelt sich hierbei um eine Rechtsbelehrung in Zusammenhang mit der Inanspruchnahme von Fördermitteln der öffentlichen Hand.

Sonstige Unterlagen

Zur Überprüfung der Unternehmensangaben und zum Nachweis der Antragsberechtigung (Standort des Unternehmens in Deutschland) wird den Antragsunterlagen ein aktueller Handelsregisterauszug bzw. eine Gewerbeanmeldung beigelegt.
Darüber hinaus können je nach Art und Größe des Vorhabens bei STEP up! weitere Unterlagen notwendig sein:

Bitte beachten Sie, dass alle o.g. Unterlagen sowohl in easy-Online hochgeladen werden, als auch rechtsverbindlich unterschrieben beim Projektträger bis zum Ende der Ausschreibungsfrist vorliegen müssen.

Bitte stellen Sie sicher, dass der Antrag rechtzeitig bei uns eingeht! Die Vorlagefrist gilt als Ausschlussfrist. Verspätet eingereichte oder nicht rechtsverbindlich unterschriebene Anträge werden nicht berücksichtigt.

Ihren Antrag senden Sie postalisch bitte an:

VDI/VDE – Innovation und Technik GmbH

Steinplatz 1

10623 Berlin

STEP up! - Förderantrag


Weitere ausführliche Hinweise zur Erstellung der Antragsunterlagen finden Sie in unseren Merkblättern unter Ausschreibungsrunden.

Haben Sie Fragen zur Antragstellung? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!