Schulung zur Finanzierung von Energieeffizienz-Investitionen

Wirtschaftlichkeitsberechnungen für Energieeffizienz-Investitionen im Rahmen eines Energieaudits nach DIN EN 16247 und Förderung dieser Investitionen mit dem Programm STEP up!

Drei Ingenieure stehen auf einem Industriegelände und sehen sich zusammen Pläne an.
© Fotolia.com - MITO images

 

Unternehmen machen bei Energieeffizienz-Investitionen ihre Entscheidung allein von der Amortisationszeit abhängig – in 85 Prozent der heutigen Fälle. Wenn dieses Maß meist unter drei Jahren sein muss, obwohl die Lebensdauer der betrachteten Investition 10 Jahre und mehr ist, dann werden hochrentable Effizienz-Investitionen nicht getätigt. Ein Ärgernis für den verantwortlichen Energiemanager und den energietechnischen Berater, aber auch für die Gesamtwirtschaft und den Klimaschutz.

Um hier eine Änderung der Entscheidungsroutinen und mehr Aufmerksamkeit für Energie­effizienz-Investitionen zu bewirken, laden die Stiftung für Ressourceneffizienz und Klimaschutz (STREKS) sowie das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (ISI) am 25. Januar 2018 in Frankfurt (Main) zu einer Schulung ein. Im Rahmen dieser Schulung werden zwei Themen fokussiert bearbeitet:

Teil A: Korrekte Wirtschaftlichkeitsberechnungen für Energieeffizienz-Investitionen im Rahmen eines Energieaudits nach DIN EN 16247

Teil B: Finanzierung von Energieeffizienz-Investitionen mit dem Förderprogramm STEP up!

Weitere Informationen zum Programm

Die Teilnahme an der Schulung „Wirtschaftlichkeitsberechnungen für Energieeffizienz-Investitionen im Rahmen eines Energieaudits nach DIN EN 16247/Finanzierung von Energieeffizienz-Investitionen mit dem Förderprogramm Step up!“ ist kostenfrei, da das Treffen vom Bundesumweltministerium gefördert wird.

Für diese Schulung werden 5 Unterrichtseinheiten "Energieberatung im Mittelstand" anerkannt (siehe: https://www.energie-effizienz-experten.de/veranstaltungen/)

Veranstaltungsort

Hotel Monopol
Mannheimer Straße 11-13
60329 Frankfurt am Main
(direkt am Hauptbahnhof Frankfurt)

Anmeldung

Sie können sich schon heute anmelden. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Anmeldeschluss ist der 17. Januar 2018.

Die Anmeldung ist unter Angabe von Namen, Institution, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse mit einem formlosen Schreiben an Kerstin Kopf (leen100plus@isi.fraunhofer.de) möglich.

Weitere Informationen zur Veranstaltung