Teilnahmebedingungen

Ein Ingenieur telefoniert und schaut auf seinen Rechner und kontrolliert seine Teilnahmebedingungen
© Fotolia.com - industrieblick

 

Um zum Wettbewerb in STEP up! zugelassen zu werden, muss Ihr Projekt in der offenen Ausschreibung folgende Bedingungen erfüllen:

Amortisationszeit

Die Investitionskosten der Maßnahme(n) dürfen frühestens nach drei Jahren durch die eingesparten Stromkosten, die ohne Förderung entstanden wären, kompensiert werden. 

Nutzungsdauer

Jede geförderte und in Betrieb genommene Anlage bzw. Technologie ist über die bei STEP up! angerechnete Nutzungsdauer (mindestens zehn Jahre) zweckbestimmt weiter zu betreiben.

Förderquote

Es gilt eine maximale Förderquote von 30 % der Investitionsmehrkosten und eventueller Nebenkosten, die der Einsatz einer hocheffizienten Technologie im Vergleich zu einer Standardtechnologie verursacht.

Klicken Sie hier für weitere Informationen zur Förderquote.

Fördersumme

Die beantragte Fördersumme für ein Einzelprojekt (Projekt, das von einem Unternehmen oder einem Contractor beantragt wird) liegt zwischen 20.000 und 250.000 Euro für Kleinprojekte und 250.000 und 1.500.000 Euro für Großprojekte.

Die beantragte Fördersumme für ein Sammelprojekt (Projekt, das gebündelt gleichartige Maßnahmen bei Dritten umsetzt) liegt zwischen 100.000 und 1.000.000 Euro.

Kosten-Nutzen-Wert

Der Kosten-Nutzen-Wert, d. h. der Quotient aus beantragter Fördersumme und über die Nutzungsdauer (mind. zehn Jahre, s. oben) der Hocheffizienztechnologie kumulierter Stromeinsparung, darf maximal 0,10 Euro/kWh betragen.

Projektlaufzeit

Die Laufzeit der Projekte darf inklusive der Nachweisperiode für die erbrachte Stromeinsparung maximal drei Jahre betragen, für Kleinprojekte max. zwei Jahre.
Das Projekt ist auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland umzusetzen.

Teilnahmebedingungen und Förderrichtlinie

Die vollständigen Teilnahmebedingungen von STEP up! sind in der Förderrichtlinie sowie der Förderbekanntmachung enthalten (siehe Ausschreibungsrunden). Gelten für die geschlossene Ausschreibung abweichende Wettbewerbsbedingungen, sind diese in der jeweils aktuellen Förderbekanntmachung festgeschrieben.

Kontakt

Wenn Sie Fragen zum Förderprogramm STEP up! oder zu Ihrem Antrag bei STEP up! haben, dann treten Sie mit uns in Kontakt!