Ausgabe 2/2017

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

aufgepasst: Noch bis zum 31. Mai können Anträge in der dritten Ausschreibungsrunde von STEP up! eingereicht werden. In unserem aktuellen Newsletter informieren wir Sie aber nicht nur über die laufende sondern auch über die nächste Ausschreibungsrunde, die im September startet sowie über interessante Veranstaltungen und geben Ihnen einen kleinen Eindruck davon, wie facettenreich die bislang bei STEP up! geförderten Effizienzmaßnahmen sind.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Schnell sein lohnt sich: Bis zum 31. Mai Förderantrag bei STEP up! einreichen!

In der aktuell laufenden 3. Runde der wettbewerblichen Ausschreibungen für Stromeffizienz „STEP up“ können Unternehmen investive Effizienzmaßnahmen noch bis zum 31. Mai zur Förderung einreichen!
Hier erhalten Sie weitere Informationen. 

STEP up! unterstützt Unternehmen dabei, langfristig Strom und damit Geld zu sparen

STEP up! fördert sektor- und technologieoffen Stromeffizienzmaßnahmen bei Unternehmen. Daher weisen die bisher geförderten Projekte eine große thematische Bandbreite auf. Wir stellen Ihnen eine kleine Auswahl der geförderten Projekte vor.
Hier erhalten Sie weitere Informationen. 

Start der 4. Ausschreibungsrunde in STEP up!

Der Wettbewerb um mehr Stromeffizienz des Förderprogramms STEP up! geht ab dem 1. September 2017 in die vierte Runde. Thema der geschlossenen Ausschreibung ist die Umsetzung von Effizienzmaßnahmen in Trocknungs- und Reinigungsprozessen. Erstmals werden neben reinen Stromeffizienzprojekten auch investive Maßnahmen gefördert, bei denen zusätzlich wärmeseitig Energieeinsparungen erzielt werden können (Kombi-Projekte „Strom-Wärme“).
Hier erhalten Sie weitere Informationen.

STEP up!: Online-Tutorial und weitere Veranstaltungen im 2. Quartal 2017

Haben Sie Fragen zu STEP up! oder Ihrem Antrag? Dann nutzen Sie unsere kommenden Informationsveranstaltungen: Die Online-Tutorials am 23. Mai und 13. Juni sowie die Regionalveranstaltungen am 30. Mai und 7. Juni, auf welchen STEP up! zusammen mit weiteren Effizienzförderprogrammen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie vorgestellt wird.
Hier erhalten Sie weitere Informationen.