Nach der Runde ist vor der Runde!

Am 31. Mai 2017 endete die 3. Ausschreibungsrunde in STEP up! Bereiten Sie sich jetzt schon für die 4. Ausschreibungsrunde vor, die am 1. September 2017 startet!

Metallstücke kommen an einer Hängung aus einer Reinigungsmaschine.
© shutterstock.com - Albert Karimov

 

Sie möchten Ihre Stromkosten in Ihrem Unternehmen senken und planen hierfür in stromsparende Technologien zu investieren? STEP up! unterstützt Sie dabei. Je nach Art der Investition sind grundsätzlich Förderungen in Höhe von bis zu 30 % der Investitionskosten möglich.

Am 1. September startet die 4. Ausschreibungsrunde des Förderwettbewerbs „STEP up!“, in dem wieder Unternehmen aller Branchen bis zum 30. November 2017 ihre Förderanträge einreichen können. Neben der offenen Ausschreibung (technologie- und sektoroffen) gibt es auch wieder eine geschlossene Ausschreibung und zwar zum Thema "Umsetzung von Effizienzmaßnahmen in Trocknungs- und Reinigungsprozessen".

Trocknungs- und Reinigungsprozesse werden in vielen verschiedenen Branchen angewendet, wie z. B. in der Papier- und Kunststoffherstellung, der Metallbe- und -verarbeitung, der Lebensmittelproduktion, der Textilverarbeitung oder der Oberflächenbehandlung.

Die Verfahren sind vielfältig, doch eines haben sie gemein: Sie sind energieintensiv. Trocknungs-und Reinigungsprozesse verursachen in der Industrie hohe Betriebskosten: 2014 lagen die jährlichen Energiekosten der deutschen Industrie bei mehr als 35 Milliarden Euro . Etwa 10 bis 15 % davon entfallen dabei auf Reinigung und Trocknung. Durch geeignete Effizienzmaßnahmen sind in diesem Bereich Energieeinsparungen in Höhe von 20 bis 50 % möglich. Entsprechend attraktiv ist es für Unternehmen, in die Modernisierung ihrer Trocknungs- und Reinigungsprozesse zu investieren. Mögliche Projektideen zur Reduzierung des Energieverbrauchs und damit der Betriebskosten stellen bspw. die Reduzierung von Schwadenverlusten, die Rückgewinnung von Wärme und Feuchtigkeit oder eine bedarfsgerechte Regelung von Pumpen und Ventilatoren dar.

Im Rahmen der 4. geschlossenen Ausschreibung werden erstmals bei STEP up! neben reinen Stromeffizienzprojekten auch investive Projekte gefördert, bei denen zusätzlich wärmeseitig Effizienzverbesserungen anderer Energieträger erzielt werden (Kombi-Projekte „Strom-Wärme“).

Nähere Informationen zu den genauen Förderbedingungen der 4. Ausschreibungsrunde werden rechtzeitig vor Beginn der 4. Runde auf der STEP up!-Webseite unter Ausschreibungsrunden bekanntgegeben.